Datum des Inkrafttretens unserer überarbeiteten Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 25. Juli 2019

 

Willkommen bei Ancestry®! Vielen Dank, dass Sie unsere Dienste nutzen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“) legen unsere gegenseitige Vereinbarung bezüglich Ihrer Rechte und Pflichten fest, wenn Sie die Websites, Dienste und mobilen Anwendungen von Ancestry nutzen, die auf diese Bedingungen verweisen (die „Dienste“). Mit der Nutzung eines der Dienste erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden. Sie stimmen auch zu, unsere Ancestry-Community-Regeln einzuhalten, die hierin durch Verweis aufgenommen werden. Bitte lesen Sie diese Dokumente sorgfältig durch – sie enthalten wichtige Informationen über Ihre Rechte und Ihre Pflichten bei der Nutzung der Dienste.

Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Unsere Datenschutzerklärung enthält wichtige Informationen darüber, wie wir Ihre Daten erfassen, verarbeiten, nutzen und weitergeben, und wird durch Verweis hierin aufgenommen. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung sorgfältig durch. Insbesondere sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass wir Ihre genetischen Informationen (wie in der Datenschutzerklärung definiert) nicht ohne Ihre Einwilligung an Arbeitgeber, Versicherungsunternehmen oder Drittmarktakteure sowie Strafverfolgungsbehörden weitergeben werden, es sei denn, dies ist durch ein gültiges Rechtsverfahren, wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben, erforderlich. Die Weitergabe genetischer Informationen für die wissenschaftliche Forschung unterliegt unserer Einverständniserklärung zur Forschung, die nur gilt, wenn Sie der Teilnahme ausdrücklich zustimmen.

 

Wichtige Dinge, die Sie verstehen sollten, wenn Sie unsere Dienste nutzen

  • Sie behalten immer das Eigentumsrecht an Ihren Daten, aber wir benötigen die Möglichkeit, Ihre Daten für die in unserer Datenschutzerklärung und in diesen Bedingungen sowie – wenn Sie damit einverstanden sind – auch in unserer Einverständniserklärung zur Forschung erläuterten Zwecke zu verwenden.
  • Wenn Sie unsere Dienste nutzen, können Sie unerwartete Fakten über sich selbst oder Ihre Familie erfahren, die Sie möglicherweise nicht ändern können (z.B. können Sie unbekannte genetische Geschwister oder einen Elternteil finden sowie überraschende Fakten über Ihre ethnische Zugehörigkeit oder unerwartete Informationen in öffentlichen Aufzeichnungen entdecken).
  • Da wir ständig bestrebt sind, die von uns angebotenen Dienste zu verbessern, können Ihre Daten verwendet werden, um die bestehende Nutzererfahrung zu verbessern oder neue Produkte und Dienste zu entwickeln. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, unterliegt jede neue Funktion, die wir den Diensten hinzufügen, ebenfalls diesen Bedingungen.
  • Sie können jederzeit verlangen, dass wir Ihre Daten und Ihr Konto löschen, wie in unsererDatenschutzerklärung beschrieben.

 

Unsere Dienstleistungen sind sehr vielfältig, so dass manchmal zusätzliche oder separate Bedingungen gelten können. Alle zusätzlichen Bedingungen werden bei den entsprechenden Diensten festgelegt, und diese zusätzlichen Bedingungen werden Teil Ihrer Vereinbarung mit uns, wenn Sie diese Dienste nutzen. Separate Bedingungen können auch für Sonderangebote oder Werbeaktionen gelten; wenn die Regeln einer Werbeaktion oder eines Sonderangebots im Widerspruch zu diesen Bedingungen stehen, gelten diese Sonderbedingungen. Wir ändern und verbessern unsere Dienste ständig, und deshalb können wir Funktionen oder Leistungsmerkmale zu den Diensten hinzufügen oder daraus entfernen oder einen Dienst aussetzen oder ganz einstellen. Wenn Sie Fragen zu diesen Bedingungen oder unseren Dienstleistungen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

 

Um Ihnen das Lesen dieser Bedingungen zu erleichtern, haben wir sie in die folgenden Abschnitte unterteilt:

  1. Berechtigung zur Nutzung der Dienste
  2. Ihre Nutzung der Dienst
  3. Zusätzliche Bestimmungen, die für die Nutzung von DNA-Diensten gelten
  4. Verlängerung und Kündigung von Ancestry-Diensten
  5. In den Diensten verwendete Inhalte
  6. Kündigung oder Sperrung Ihres Kontos
  7. Änderungen an diesen Bedingungen
  8. Gewährleistung
  9. Haftungsbeschränkung
  10. Ihre Schadloshaltung
  11. Von anderen Unternehmen angebotene Dienstleistungen
  12. Geltendes Recht
  13. Streitbeilegung, Schiedsverfahren und Verzicht auf Sammelklagen
  14. Sonstiges

 

1. Berechtigung zur Nutzung der Dienste

Benutzer der Dienste können nicht registrierte Gäste, kostenlos registrierte Gäste, zahlende Abonnenten und Personen sein, die ein DNA-Kit kaufen und/oder aktivieren („Users“). Möglicherweise müssen Sie ein Konto erstellen, um die Dienste nutzen zu können. Um Ihr Ancestry-Konto zu schützen, halten Sie Ihr Passwort bitte vertraulich. Bei der Registrierung müssen Sie korrekte, vollständige und aktuelle Registrierungsinformationen angeben. Die Dienste sind für Erwachsene in den Ländern bestimmt, in denen sie angeboten werden. Beispielsweise sind die unter ancestry.co.uk angebotenen Dienste für Benutzer in Großbritannien bestimmt.

DNA-Dienste: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um ein DNA-Kit kaufen oder aktivieren zu können. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, wenn Sie Ihre DNA an uns weitergeben, muss jeder Erwachsene, der eine Speichelprobe für einen DNA-Test einreicht, ein eigenes Konto erstellen. Darüber hinaus kann je nach Land, in dem sich die Person, die die Speichelprobe bereitstellt, befindet, auch verlangt werden, dass diese Person bei der Aktivierung ihres DNA-Kits ausdrücklich der Verarbeitung vertraulicher personenbezogener Daten zustimmt. Ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter kann einen DNA-Test aktivieren, uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen und uns die Speichelprobe eines minderjährigen Kindes zur Verarbeitung zusenden, indem er ein Konto für dieses Kind verwendet, das direkt von dem Elternteil oder Erziehungsberechtigten verwaltet wird. Durch die Aktivierung eines DNA-Tests für einen Minderjährigen oder die Übermittlung von personenbezogenen Daten über einen Minderjährigen erklären Sie, dass Sie der Elternteil oder Erziehungsberechtigte des Minderjährigen sind. Sie stimmen auch zu, dass Sie den DNA-Test mit dem Minderjährigen besprochen haben und der Minderjährige der Entnahme und Verarbeitung seines Speichels zugestimmt hat.

Sonstige Dienste: Während unsere sonstigen Dienste für Erwachsene bestimmt sind, können Sie, wenn Sie zwischen 13 und 18 Jahre alt sind, die sonstigen Dienste mit Einwilligung Ihrer Eltern oder Ihres Erziehungsberechtigten nutzen. Kinder unter 13 Jahren sind nicht berechtigt, die Dienste zu nutzen. Wir erfassen wissentlich keine personenbezogenen Daten direkt von Kindern unter 13 Jahren und fragen auch keine Daten an. Wenn Ancestry Kenntnis davon erlangt, dass wir unwissentlich personenbezogene Daten direkt von einem Kind unter 13 Jahren erfasst haben, werden wir wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um diese Daten aus unserem System zu löschen.

 

2. Ihre Nutzung der Dienste

Voraussetzungen für die Nutzung der Dienste: Im Gegenzug für Ihren Zugang zu den Diensten, einschließlich der unten beschriebenen DNA-Dienste, erklären Sie sich mit Folgendem einverstanden:

  • Zur Einhaltung der Ancestry-Community-Regeln;
  • Zur Einhaltung aller geltenden Gesetze;
  • Die Dienste nicht weiterzuverkaufen oder Inhalte oder Informationen, die sich innerhalb der Dienste befinden, weiterzuverkaufen, zu reproduzieren oder zu veröffentlichen, es sei denn, dies wird in diesen Bedingungen ausdrücklich beschrieben;
  • Dass Sie sicherheitsrelevante Funktionen der Dienste oder Funktionen, die die Nutzung oder das Kopieren von Inhalten verhindern oder einschränken oder Einschränkungen bei der Nutzung der Dienste oder der darin enthaltenen Inhalte erzwingen, wie Bots, Crawler, Spider, Data Miner, Scraping oder andere automatische Zugriffswerkzeuge, nicht umgehen, deaktivieren oder anderweitig stören;
  • Sie sind für die gesamte Nutzung und alle Aktivitäten der Dienste über Ihr Konto verantwortlich und
  • Sie werden uns kontaktieren, wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Konto ohne Ihre Einwilligung missbraucht oder genutzt wurde.

 

3. Zusätzliche Bestimmungen, die für Ihre Nutzung der DNA-Dienste gelten

In diesen Bedingungen bezeichnet der Begriff „DNA-Dienste“ die Verwendung unseres DNA-Erfassungs-Kits, die Verarbeitung und Handhabung Ihrer DNA-Probe, die genetische Untersuchung Ihrer DNA-Probe und unsere web- oder mobilanwendungsbasierten Tools, die Ihnen ethnische Zugehörigkeit und andere genetisch relevante Ergebnisse und damit verbundene Dienstleistungen liefern, Ihnen die Möglichkeit bieten, genetische Übereinstimmungen einzusehen, die potenzielle Verwandte identifizieren können, Ihnen dabei helfen, Ihre ethnische und familiäre Herkunft zu untersuchen und neue Erkenntnisse auf der Grundlage Ihrer DNA zu erlangen.

Der Zweck der DNA-Dienste ist es, genetische und genealogische Ergebnisse und damit zusammenhängende Berichte für Ihre Informations-, Freizeit-, Bildungs- und Forschungszwecke bereitzustellen. Wenn Sie eine Knochenmark- oder Stammzelltransplantation erhalten haben, kann Ihr AncestryDNA-Test unerwartete Ergebnisse liefern, da Ihr Speichel sowohl Zellen mit Ihrer DNA als auch Zellen mit der DNA Ihres Spenders enthalten kann. Die DNA für den Test wird aus den Zellen extrahiert, und die Kombination von DNA-Quellen kann zu einem fehlgeschlagenen Test oder einem Test führen, der Ergebnisse basierend auf der DNA Ihres Spenders liefert. Daher empfehlen wir, dass diejenigen, die eine Knochenmark- oder Stammzelltransplantation erhalten haben, den AncestryDNA-Test nicht durchführen. Wenn Sie den Test bereits absolviert haben, kontaktieren Sie uns bitte um weitere Unterstützung zu erhalten.

Anforderungen an die Nutzung der DNA-Dienste: Mit der Nutzung der DNA-Dienste stimmen Sie ebenfalls Folgendem zu:

  • Sie werden keine DNA-Testkits weiterverkaufen;
  • Jede Speichelprobe, die Sie zur Verfügung stellen, ist entweder Ihre eigene oder der Speichel einer Person, deren Elternteil oder gesetzlicher Vertreter Sie sind;
  • Sie werden uns Ihre Speichelprobe nicht zusenden, wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Sie aktuell eine Infektionskrankheit haben;
  • Wenn Sie sich außerhalb der USA befinden, werden Sie uns keine Proben zusenden, wenn die Zusendung einer Probe gegen ein Exportverbot oder eine andere Beschränkung in dem Land verstößt, in dem Sie wohnen oder aus dem Sie die Probe versenden;
  • Sie werden die DNA-Dienste nicht außerhalb des Landes nutzen, in das Ihr AncestryDNA-Kit geliefert wurde;
  • Dass Sie durch die Bereitstellung einer DNA-Probe oder zusätzlicher Benutzerinformationen an uns keine Rechte an von uns oder unseren Mitarbeitern entwickelten Forschungs- oder kommerziellen Produkten erwerben und keine Vergütung im Zusammenhang mit einer solchen Forschung oder Produktentwicklung erhalten und
  • Sie werden die in den DNA-Diensten erhaltenen Informationen (einschließlich heruntergeladener DNA-Rohdaten) weder ganz noch teilweise und/oder in Kombination mit einer anderen Datenbank nicht für medizinische oder diagnostische Zwecke, Vaterschaftstests, diskriminierende Zwecke oder illegale Aktivitäten verwenden.

Sie stimmen auch zu, dass wir direkt oder über andere Unternehmen, die uns bei der Bereitstellung der DNA-Dienste unterstützen, Folgendes tun können:

  • Ihre Speichelprobe und DNA an andere Unternehmen weitergeben, die uns bei der Bereitstellung der Dienste unterstützen, wie z.B. Labors;
  • Extrahieren Ihrer DNA aus Ihrem Speichel;
  • Durchführung von Gentests an der resultierenden DNA mit jetzt verfügbaren oder in Zukunft entwickelten Testmethoden in den USA (oder in Zukunft auch in anderen Ländern);
  • Vergleich Ihrer DNA-Ergebnisse mit anderen DNA-Daten in der Ancestry-Datenbank, um die Dienste bereitzustellen, einschließlich des Abgleichs mit anderen Personen in unserer Datenbank, an die Sie DNA weitergeben;
  • Die Ergebnisse der durchgeführten Tests Ihnen und anderen, die Sie autorisieren, mitteilen;
  • Speichern Ihrer DNA-Ergebnisse in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen und der Datenschutzerklärung;
  • Lagern Ihres Speichels und aller extrahierten DNA in den Vereinigten Staaten oder zerstören aller verbleibenden Speichel- oder DNA-Proben, nachdem Ihre Probe verarbeitet wurde; in jedem Fall können Ihr Speichel und Ihre DNA-Probe, sobald sie uns übermittelt wurden, nicht mehr an Sie zurückgegeben werden;
  • Bestimmten Laborpartnern erlauben, einen Teil der aktivierten oder inaktivierten Speichelproben zur Kalibrierung oder Validierung von Instrumenten, Geräten oder Labormethoden zu verwenden, die bei der Bereitstellung der DNA-Dienste verwendet werden und
  • Verwenden Ihrer genetischen Informationen und anderer personenbezogener Daten wie in diesen Bedingungen und der Datenschutzerklärung beschrieben.

Wenn Sie sich für den Download einer Kopie Ihrer DNA-Rohdaten entscheiden, sind Sie für die Speicherung, Sicherung und den Schutz dieser heruntergeladenen Daten verantwortlich. Während wir Ihre Daten in unseren Web- und Datensystemen schützen, wird diese Kopie nach dem Herunterladen der DNA-Rohdaten nicht mehr durch unsere Sicherheitsmaßnahmen geschützt. Ihre DNA-Rohdaten sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt und sollten nicht für medizinische, diagnostische oder Vaterschaftstests verwendet werden.

 

4. Verlängerung und Kündigung von Ancestry-Diensten

Ihr(e) Abonnement(s) für die Dienste sowie Ihr Kauf und Ihre Nutzung der DNA-Dienste unterliegen den hierin enthaltenen Verlängerungs- und Kündigungsbedingungen.

 

5. Im Rahmen der Dienste genutzte Inhalte

Ancestry-Inhalte: Die Dienste enthalten Fotos, Videos, Dokumente, Aufzeichnungen, Inhaltsverzeichnisse und andere Inhalte, die Eigentum von Ancestry sind oder an Ancestry lizenziert sind. Wir bezeichnen diese Inhalte als „Ancestry-Inhalte“. Mit Ausnahme von WebSearch-Datensätzen, die von den Dritten verwaltet werden, welche die Datensätze hosten, sind alle Ancestry-Inhalte Eigentum von uns oder an uns lizenziert und dürfen nur in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwendet werden. Sie dürfen die Ancestry-Inhalte nur dann verwenden, wenn dies für Ihre persönliche Nutzung der Dienste oder Ihre berufliche Familienforschung erforderlich ist, und die Ancestry-Inhalte nur als Suchergebnisse herunterladen, wenn dies für diese Forschung relevant ist oder wenn dies von Ancestry ausdrücklich genehmigt wurde.

In Bezug auf die Ancestry-Inhalte stimmen Sie Folgendem zu:

  • Alle Urheberrechts- und sonstigen Eigentumshinweise auf allen Ancestry-Inhalten, die Sie herunterladen oder drucken, beizubehalten und
  • keine wesentlichen Teile der Ancestry-Inhalte zu verbreiten, neu zu veröffentlichen oder zu verkaufen.

Gemeinfreie Inhalte: Einige Ancestry-Inhalte können gemeinfrei sein, unterliegen aber gleichzeitig Einschränkungen in Bezug auf die Wiederverwendung. Wir bezeichnen gemeinfreie Ancestry-Inhalte als „gemeinfreie Inhalte“. Es steht Ihnen frei, einen kleinen Teil der jeweiligen Fotos und Dokumente, die gemeinfreie Inhalte sind, zu verwenden, aber Sie müssen unsere schriftliche Genehmigung einholen, um mehr als einen kleinen Teil dieser Sammlungen zu verwenden. Wenn Sie Fragen zur Verwendung von gemeinfreien Inhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Personenbezogene Daten und vom Benutzer bereitgestellte Inhalte: Wenn Sie die Dienste nutzen, stellen Sie uns verschiedene Arten von Informationen zur Verfügung. Eine Erklärung personenbezogener Daten und eine Beschreibung der Arten personenbezogener Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wie in unserer DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung erläutert. Darüber hinaus können Sie uns Informationen zur Verfügung stellen, die nicht als personenbezogene Daten gelten, wie beispielsweise ein Bild eines Grabsteins oder eine Geschichte über einen Verwandten. In diesen Bedingungen bezeichnen wir diese Art von Informationen als „vom Benutzer bereitgestellte Inhalte“.

In Bezug auf die vom Nutzer bereitgestellten Inhalte erklären Sie sich mit Folgendem einverstanden:

  • Sie sind allein verantwortlich für Ihre vom Benutzer bereitgestellten Inhalte;
  • Sie erklären und garantieren, dass Sie alle erforderlichen Rechte zum Hochladen oder Posten Ihrer vom Benutzer bereitgestellten Inhalte haben und dass Ihre vom Benutzer bereitgestellten Inhalte den Ancestry-Community-Regelnentsprechen;
  • Sie werden Ancestry auf Anfrage alle erforderlichen Unterlagen zur Verfügung stellen, um Ihre Einhaltung dieser Bedingungen nachzuweisen und
  • Alle vom Benutzer bereitgestellten Inhalte, die Sie veröffentlicht oder weitergegeben haben (z.B. durch die Aufnahme solcher vom Benutzer bereitgestellten Inhalte in einen öffentlichen Stammbaum von Ancestry, als Teil Ihres öffentlichen Profils in einem der Dienste oder in einem öffentlichen Posting auf einem unserer Dienste), können von anderen Benutzern als Teil der Dienste oder in Verbindung mit diesen verwendet werden. Wir sind nicht verpflichtet, Informationen oder vom Benutzer bereitgestellte Inhalte zu entfernen, die Sie veröffentlicht haben oder die anderweitig in den Stammbäumen oder öffentlichen Profilen anderer Benutzer geteilt wurden.

Ancestry hat keine Verantwortung oder Haftung im Zusammenhang mit vom Benutzer bereitgestellten Inhalten. Obwohl wir die von Benutzern bereitgestellten Inhalte, die hochgeladen oder in die Dienste eingestellt werden, nicht routinemäßig überwachen, behalten wir uns das Recht vor, dies zu tun und automatisierte Tools zu verwenden, die die von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf Verstöße gegen diese Bedingungen überprüfen, einschließlich der Ancestry-Community-Regeln. Wir behalten uns das Recht vor, sind aber nicht verpflichtet, den Zugriff auf vom Benutzer bereitgestellte Inhalte zu sperren oder diese zu entfernen, von denen wir glauben, dass sie gegen diese Bedingungen, einschließlich der Ancestry-Community-Regeln, verstoßen.

Wenn Sie Bedenken haben, dass von anderen Benutzern veröffentlichte vom Benutzer bereitgestellte Inhalte Ihre Rechte verletzen, rechtswidriges Material enthalten oder gegen diese Bedingungen verstoßen könnten, kontaktieren Sie uns bitte. Wir sind auch gegenüber dem Urheberrecht und anderen geistigen Eigentumsrechten anderer sensibilisiert. Für Beschwerden bezüglich Urheberrechtsverletzungen oder rechtswidriger Inhalte klicken Sie bitte hier.

Zusätzliche Benutzerinformationen. Sie können Ancestry freiwillig zusätzliche Informationen über sich selbst oder Ihre Familie in Beantwortung unserer E-Mail-Umfragen oder über die Dienste („zusätzliche Benutzerinformationen“) zur Verfügung stellen. Zusätzliche Benutzerinformationen beinhalten keine Konto-, Profil-, Zahlungs- oder Nutzungsdaten, die für die Bereitstellung der Dienste erforderlich sind, oder irgendwelche vom Benutzer bereitgestellten Inhalte. Sie haben eventuell die Möglichkeit, Ihre zusätzlichen Benutzerinformationen an andere Benutzer weiterzugeben. Jede Weitergabe von zusätzlichen Benutzerinformationen an Dritte unterliegt unserer Datenschutzerklärung.

Eigentum an personenbezogenen Daten, zusätzlichen Benutzerinformationen und vom Benutzer bereitgestellten Inhalten: Sie sind Eigentümer Ihrer persönlichen Daten, zusätzlichen Benutzerinformationen und vom Benutzer bereitgestellten Inhalte, aber wir benötigen von Ihnen bestimmte Rechte, um diese Informationen und Inhalte zu nutzen. Durch die Nutzung der Dienste gewähren Sie uns das Recht, Ihre personenbezogenen Daten (einschließlich Ihrer genetischen Daten) und zusätzlichen Benutzerdaten zu erfassen, zu hosten, zu übertragen, zu verarbeiten, zu analysieren, zu kommunizieren und zu speichern, (a) um Ihnen und anderen Nutzern die Dienste zur Verfügung zu stellen, (b) für die in diesen Bedingungen und unserer Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke, (c) um unseren Nutzern zu helfen, mehr über ihre Familiengeschichte zu erfahren, und (d) für jeden anderen Zweck, dem Sie ausdrücklich zustimmen, wie z.B. die Weitergabe an Dritte. Indem Sie vom Benutzer bereitgestellte Inhalte über einen der Dienste übermitteln, gewähren Sie Ancestry eine unterlizenzierbare, weltweite, gebührenfreie Lizenz zum Hosten, Speichern, Kopieren, Veröffentlichen, Verteilen, Verbreiten, Bereitstellen, Erstellen abgeleiteter Werke und anderweitigen Verwenden solcher vom Benutzer bereitgestellten Inhalte in dem Umfang und in der Form oder dem Kontext, den/die wir für angemessen halten, auf oder über ein Medium oder einen anderen Datenträger und mit allen Technologien oder Geräten, die jetzt bekannt sind oder später entwickelt oder entdeckt wurden. Dazu gehört auch das Recht von Ancestry, Ihre vom Benutzer bereitgestellten Inhalte zu kopieren, anzuzeigen und zu indizieren. Ancestry ist Eigentümer der vom Unternehmen erstellten Indizes. Wir haben auch das Recht, Ihre vom Benutzer bereitgestellten Inhalte weiterhin zu verwenden, auch wenn Sie die Nutzung der Dienste einstellen, aber nur so weit, wie es für die Bereitstellung und Verbesserung der Dienste erforderlich ist.

Urheberrechts- und Markenhinweis: Jeder der Dienste ist gemäß den Urheberrechtsgesetzen der USA, internationalen Übereinkommen und anderen Urheberrechtsgesetzen als Sammelwerk oder Zusammenstellung urheberrechtlich geschützt. Die in den Diensten enthaltenen Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sind Eigentum von uns oder wurden an uns lizenziert. Wir und unsere Lizenzgeber behalten uns das Eigentum und alle anderen Rechte und Ansprüche an allen Ancestry-Inhalten im Rahmen der Dienste vor.

 

6. Kündigung oder Sperrung Ihres Kontos

Wir können Ihren Zugang zu den Diensten ohne Rückerstattung einschränken, beenden oder aussetzen, wenn Sie gegen den Wortlaut oder den Sinn dieser Bedingungen oder gegen die Ancestry-Community-Regeln verstoßen. In einem solchen Fall haben Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung der Abonnementgebühren oder des Kaufpreises für ein DNA-Kit.

 

7. Änderungen an diesen Bedingungen

Wir sind berechtigt, diese Bedingungen oder zusätzliche Bedingungen, die für einen Dienst gelten, jederzeit zu ändern, auch um Gesetzesänderungen oder Änderungen an unseren Diensten zu berücksichtigen. Wir werden Sie über alle wesentlichen Änderungen informieren, indem wir Informationen über die Dienste oder per E-Mail veröffentlichen. Solche wesentlichen Änderungen gelten nicht rückwirkend und treten dreißig Tage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft, mit der Ausnahme, dass Änderungen, die neue Funktionen in den Diensten betreffen oder Änderungen aus rechtlichen Gründen sofort wirksam werden. Sofern hierin nicht ausdrücklich anders angegeben, bedeutet Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienste nach einer Änderung der Bedingungen, dass Sie die Änderungen akzeptieren. Wenn Änderungen für Sie nicht akzeptabel sind, können Sie die Nutzung der Dienste einstellen und gegebenenfalls Ihr Abonnement wie hier beschrieben kündigen.

 

8. Gewährleistung

Wir hoffen, Sie finden Gefallen an unseren Diensten, aber es gibt Dinge, die wir bezüglich unserer Dienste nicht versprechen.

Sofern nicht ausdrücklich in diesen Bedingungen festgelegt, stellen wir Ihnen die Dienste und die Ancestry-Inhalte „WIE BESEHEN“ zur Verfügung. Soweit gesetzlich zulässig, lehnen wir alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien ab, einschließlich der stillschweigenden Garantien der Nichtverletzung von Rechten, der Marktgängigkeit und der Eignung für einen bestimmten Zweck. Wir machen keine Zusagen (a) über die Ancestry-Inhalte, (b) über die spezifische Funktionalität der Dienste, (c) über die Qualität, Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder Verfügbarkeit der Ancestry-Inhalte oder der Dienste oder (d) darüber, dass die Ancestry-Inhalte oder die Dienste frei von Viren oder anderen schädlichen Komponenten sind.

 

9. Haftungsbeschränkung

Wir beschränken unsere Haftung auf den gesetzlich zulässigen Umfang. Wir haften nicht für unbeabsichtigte Schäden, tatsächliche, zufällige oder Folgeschäden oder für Verluste oder Ansprüche jeglicher Art. Einige Länder erlauben es uns nicht, unsere Haftung umfassend zu begrenzen. Wenn Sie in einem dieser Länder wohnen, gelten einige dieser Einschränkungen möglicherweise nicht für Sie. Wenn Sie mit einem Teil der Dienste oder mit einer Aussage in diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, besteht Ihr einziges Rechtsmittel darin, die Nutzung der Dienste einzustellen und, wenn Sie einen unserer Abonnementdienste nutzen, Ihr Abonnement wie hierbeschrieben zu kündigen. Unsere Gesamthaftung in allen Angelegenheiten im Zusammenhang mit den Diensten oder diesen Bedingungen ist auf den Gesamtbetrag beschränkt, den Sie uns in den 12 Monaten vor dem Ereignis, das die Haftung auslöst, gezahlt haben. Diese Haftungsbeschränkung gilt in vollem Umfang für Einwohner von New Jersey.

 

10. Ihre Schadloshaltung

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie Ancestry, unsere Mitarbeiter und unsere Vertreter bezüglich aller Ansprüche, Schäden oder anderer Ausgaben (einschließlich Anwaltskosten), die sich aus Ihrer Nutzung der Dienste ergeben, und (a) Ihrer Verletzung dieser Bedingungen oder anderer hierin durch Bezugnahme aufgenommener Dokumente, (b) Ihrer Verletzung der Rechte einer anderen Person oder (c) jeder Forderung im Zusammenhang mit Ihren vom Benutzer bereitgestellten Inhalten, schad- und klaglos halten, einschließlich einschließlich Forderungen aufgrund der Behauptung, dass Ihre vom Benutzer bereitgestellten Inhalte einer anderen Person Schaden zugefügt haben. Diese Pflicht zur Schadloshaltung besteht auch nach Beendigung der Nutzung der Dienste fort. Darüber hinaus halten Sie Ancestry in Bezug auf alle Ansprüche, Forderungen, Rechtsstreitigkeiten oder Prozesse im Zusammenhang mit Ihren vom Benutzer bereitgestellten Inhalten schad- und klaglos, einschließlich jeglicher Haftung im Zusammenhang mit der Nutzung oder Nichtnutzung Ihrer vom Benutzer bereitgestellten Inhalte, jeglicher Ansprüche wegen Diffamierung, Verletzung der Privatsphäre, Persönlichkeitsrechen, seelischem Leid oder wirtschaftlichem Verlust.

 

11. Dienste anderer Unternehmen

Wir bieten Ihnen eventuell die Möglichkeit, Dienste von anderen Unternehmen als Ancestry zu erwerben. Die Nutzung dieser Dienste unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Unternehmen, die die Dienste anbieten. Bitte lesen Sie diese Bedingungen sorgfältig durch. Wir übernehmen keine Verantwortung im Zusammenhang mit solchen Dienstleistungen Dritter.

 

12. Geltendes Recht

Wenn Sie auf die Dienste auf unseren Websites in den Vereinigten Staaten zugreifen, gelten die Gesetze des Staates Utah und gegebenenfalls der Vereinigten Staaten von Amerika für diese Bedingungen und die Nutzung der Dienste. Alle Ansprüche, die nicht der Schlichtung unterliegen und in den Vereinigten Staaten erhoben werden, unterliegen der Zuständigkeit der Gerichte des Staates Utah. Wenn Sie auf die Dienste auf unseren Websites an einem anderen Ort als in den Vereinigten Staaten zugreifen, gelten die Gesetze von Irland für diese Bedingungen.

 

13. Streitbeilegung, Schiedsgerichtsbarkeit und Verzicht auf Sammelklagen

BITTE LESEN SIE DIESEN ABSCHNITT SORGFÄLTIG DURCH. ER BETRIFFT IHRE GESETZLICHEN RECHTE, EINSCHLIEßLICH IHRES RECHTS, EINE KLAGE VOR GERICHT EINZUREICHEN.

Wir arbeiten hart daran, dass unsere Kunden zufrieden sind. Wenn ein Streitfall zwischen Ihnen und Ancestry auftritt, ist es unser Ziel, ein kostengünstiges Verfahren zur schnellen Beilegung des Streits anzubieten. Wenn Sie Bedenken oder Streitigkeiten in Bezug auf die Dienste haben, erklären Sie sich damit einverstanden, zunächst zu versuchen, den Streitfall formlos beizulegen, indem Sie uns kontaktieren.

Für Kunden in den USA:

Sie und Ancestry vereinbaren, dass diese Bedingungen den zwischenstaatlichen Handel betreffen und dass das Bundes-Schiedsgesetz die Auslegung und Durchsetzung dieser Schiedsbestimmungen regelt.

Wenn ein Streitfall zwischen uns nicht innerhalb von 30 Tagen nach der Kontaktaufnahme beigelegt wird, vereinbaren Sie und Ancestry, dass wir ihn durch ein endgültiges und verbindliches Schiedsverfahren beilegen werden, mit den folgenden drei Ausnahmen:

  1. 1. Sie können Ihre Streitigkeit, wenn sie sich als berechtigt erweist, vor einem Gericht für geringfügige Forderungen (small claims court) geltend machen.
  2. 2. Sowohl Sie als auch Ancestry können im Bundesstaat Utah vor Gericht nur wegen einer Klage wegen einer Rechtsverletzung oder einem anderen Missbrauch der Rechte des geistigen Eigentums klagen. In diesem Fall verzichten beide Parteien auf jegliches Recht auf ein Geschworenenverfahren.
  3. 3. Wenn es sich als geeignet erweist, können Sie Ihren Anspruch vor einer zuständigen Bundes-, Staats- oder lokalen Behörde geltend machen, die in Ihrem Namen gegen uns vorgehen kann.

Wenn Sie ein Abonnement haben und wegen unserer Verletzung kündigen, nachdem Sie uns eine 30-tägige Behebungsfrist eingeräumt haben, in der wir nicht in der Lage waren, das Problem zu lösen, erstatten wir Ihnen alle im Voraus bezahlten Gebühren anteilig zurück.

Schiedsgerichtsregeln: Das Schiedsverfahren wird von JAMS in Übereinstimmung mit den vereinfachten Regeln für Schiedsverfahren (Streamlined Arbitration Procedure Rules) von JAMS für Ansprüche, die USD 250.000 nicht überschreiten, und den umfassenden Schiedsgerichtsregeln und -verfahren (Comprehensive Arbitration Rules and Procedures) von JAMS für Ansprüche, die USD 250.000 überschreiten und zum Zeitpunkt der Einleitung des Schiedsverfahrens in Kraft sind, durchgeführt, mit Ausnahme von Regeln oder Verfahren, die Sammelklagen regeln oder zulassen. Der Schiedsrichter und nicht ein Bundes-, Staats- oder Amtsgericht oder eine Behörde ist ausschließlich befugt, alle Streitigkeiten beizulegen, die sich aus der Auslegung, Anwendbarkeit, Durchsetzbarkeit oder Gestaltung dieser Bedingungen oder der Datenschutzerklärung ergeben oder damit zusammenhängen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Behauptung, dass die Gesamtheit oder ein Teil dieser Bedingungen oder der Datenschutzerklärung ungültig oder nichtig ist, unabhängig davon, ob ein Anspruch einem Schiedsverfahren unterliegt oder der Frage des Verzichts durch Prozessverhalten. Der Schiedsrichter ist befugt, alle Rechtsbehelfe zu gewähren, die vor einem Gericht nach Gesetz oder Billigkeit zur Verfügung stehen. Der Schiedsspruch des Schiedsrichters wird schriftlich niedergelegt; er ist für die Parteien verbindlich und kann vor jedem zuständigen Gericht als Urteil eingetragen werden. Um ein Schiedsverfahren einzuleiten, müssen Sie wie folgt vorgehen: (a) schreiben Sie einen Antrag auf ein Schiedsverfahren, der eine Beschreibung der Forderung und die Höhe des Schadens enthält, den Sie geltend machen wollen (eine Kopie eines Antrags auf ein Schiedsverfahren finden Sie unter www.jamsadr.com); (b) senden Sie drei Kopien des Antrags auf ein Schiedsverfahren mit der entsprechenden Anmeldegebühr an JAMS, Two Embarcadero Center, Suite 1500, San Francisco, California 94111 und (c) senden Sie eine Kopie des Antrags auf ein Schiedsverfahren an Ancestry unter Ancestry Legal Department, 153 Townsend Street, Suite 800, San Francisco, CA 94107. Das Schiedsverfahren kann in dem Land stattfinden, in dem Sie zum Zeitpunkt der Antragstellung Ihren Wohnsitz haben. Sie und Ancestry erklären sich ferner damit einverstanden, sich der sachlichen Zuständigkeit eines Bundes- oder Staatsgerichts in San Francisco County, Kalifornien, zu unterstellen, um das Schiedsverfahren zu erzwingen, das Verfahren bis zum Schiedsverfahren auszusetzen oder um den vom Schiedsrichter erlassenen Schiedsspruch zu bestätigen, zu ändern, aufzuheben oder eintragen zu lassen.

Gebühren: Sie müssen USD 250 zahlen, um ein Schiedsverfahren gegen uns einzuleiten. Wenn der Schiedsrichter feststellt, dass das Schiedsverfahren nicht leichtfertig ist, zahlt Ancestry alle anderen von JAMS in Rechnung gestellten Gebühren, einschließlich Anmeldegebühren, Schiedsrichter- und Gerichtskosten. Sie sind für die Kosten Ihrer eigenen Anwälte verantwortlich, es sei denn, die Schiedsgerichtsordnung und/oder das geltende Recht sehen etwas anderes vor.

Keine Sammelklagen: Sie und Ancestry vereinbaren jeweils, dass jede Partei Streitigkeiten mit der anderen Partei nur auf individueller Basis beilegen kann und keinen Anspruch als Kläger oder Sammelkläger in einer Sammel-, Konsolidierungs- oder Repräsentanzklage erheben kann. Stellt ein Gericht oder Schiedsrichter fest, dass der in diesem Absatz dargelegte Verzicht auf Sammelklagen aus irgendeinem Grund ungültig oder nicht durchsetzbar ist oder dass ein Schiedsverfahren auf einer Sammelklagebasis fortgesetzt werden kann, so sind die oben genannten Schiedsbestimmungen in ihrer Gesamtheit unwirksam und es gilt, dass die Parteien keine schiedsgerichtliche Beilegung vereinbart haben.

Änderungen an diesem Abschnitt: Ancestry informiert Sie dreißig (30) Tage im Voraus über alle Änderungen, die den Inhalt dieses Abschnitts betreffen, indem es eine Mitteilung über die Änderungen an den Bedingungen über die Dienste veröffentlicht, Ihnen eine Nachricht sendet oder Sie anderweitig benachrichtigt, wenn Sie in Ihr Konto eingeloggt sind. Änderungen werden dreißig (30) Tage nach ihrer Veröffentlichung über die Dienste oder nach ihrer Zusendung an Sie wirksa.

Änderungen an diesem Abschnitt gelten ansonsten nur für Ansprüche, die nach dem dreißigsten (30.) Tag entstehen. Wenn ein Gericht oder ein Schiedsrichter entscheidet, dass dieser Unterabschnitt über „Änderungen an diesem Abschnitt“ nicht durchsetzbar bzw. ungültig ist, dann wird dieser Unterabschnitt von dem Abschnitt „Schiedsgerichtsbarkeit und Verzicht auf Sammelklagen“ getrennt, und das Gericht oder der Schiedsrichter wird den ersten Abschnitt Schiedsgerichtsbarkeit und Verzicht auf Sammelklagen anwenden, der nach Ihrer Nutzung der Dienste bereits existierte.

Fortgeltung: Dieser Abschnitt über Schiedsgerichtsbarkeit und Verzicht auf Sammelklagen gilt auch nach einer Kündigung Ihres Kontos oder der Dienste fort.

Für Kunden außerhalb der USA:

Sie stimmen zu, dass die irischen Gerichte die ausschließliche Zuständigkeit für alle (vertraglichen oder außervertraglichen) Streitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung haben. Wenn Sie ein Verbraucher in der Europäischen Union sind, profitieren Sie von allen zwingenden Bestimmungen des Rechts des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Nichts in dieser Vereinbarung, einschließlich des obigen Absatzes, schränkt Ihre Rechte als Verbraucher ein, sich auf solche zwingenden Bestimmungen des lokalen Rechts zu stützen. Nichts in dieser Klausel schränkt das Recht von Ancestry ein, Vollstreckungsklage in einem anderen Land einzureichen oder bei den Gerichten eines anderen Landes ein einstweiliges, schützendes oder vorläufiges Rechtsmittel zu beantragen.

Zusätzliche Informationen zu Streitigkeiten für EU-Mitglieder: : Informationen gemäß der Verordnung 524/2013: Die Europäische Kommission bietet eine Plattform für die Online-Streitbeilegung (Online Dispute Resolution, ODR) an, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ verfügbar ist.

 

14. Sonstiges

Ancestry-Parteien: : Sie schließen diese Bedingungen mit einem bestimmten Ancestry-Unternehmen ab, je nachdem, welchen Dienst Sie nutzen und wo Sie sich geografisch befinden. Die Liste der Ancestry-Unternehmen, sortiert nach Diensten und geografischer Region, finden Sie hier. Alle Verweise auf Ancestry, wie „uns“ oder „wir“ in diesen Bedingungen beziehen sich auf das jeweilige Ancestry-Unternehmen auf dieser Liste. Wir behalten uns das Recht vor, das Ancestry-Unternehmen, das Partei dieser Bedingungen ist, jederzeit infolge einer Unternehmensreorganisation oder aus anderen Gründen zu ändern.

Gesamte Vereinbarung: Diese Bedingungen, einschließlich aller Regeln, Richtlinien und anderen Dokumente, die hierin durch Verweis aufgenommen werden, enthalten die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und Ancestry über Ihre Nutzung der Dienste und ersetzen alle früheren Vereinbarungen, die wir in Bezug auf die Dienste getroffen haben.

Benachrichtigung über Änderungen an den Diensten: Ancestry kann Sie innerhalb der Dienste per E-Mail oder Post kontaktieren, um Sie über Änderungen der Dienste oder dieser Bedingungen zu informieren. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Kontaktaufnahme auf eine der genannten Arten allen gesetzlichen Mitteilungsanforderungen entspricht, einschließlich der schriftlichen Mitteilung.

Feedback: Wenn Sie Feedback oder Vorschläge zu Ancestry oder unseren Diensten einreichen, können wir Ihr Feedback oder Ihre Vorschläge für jeden Zweck und ohne jegliche Verpflichtung Ihnen gegenüber verwenden.

Abtretung: Wir behalten uns das Recht vor, unsere Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag abzutreten oder zu übertragen. Diese Bedingungen gelten für Sie persönlich, und deshalb dürfen Sie ohne die schriftliche Einwilligung von Ancestry keine(s) Ihrer Rechte und Pflichten aus dieser Vereinbarung abtreten oder übertragen. Es gilt keine Drittbegünstigten für diese Vereinbarung.

Wenn Ancestry übernommen wird: Wenn Ancestry oder seine Unternehmen übernommen werden oder auf ein anderes Unternehmen übergehen (ganz oder teilweise und auch im Zusammenhang mit einem Konkurs oder einem ähnlichen Verfahren), hat Ancestry das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, vom Benutzer bereitgestellten Inhalte und zusätzlichen Benutzerinformationen an dieses Unternehmen weiterzugeben. Diese Bedingungen gelten weiterhin für die Dienste, bis Sie eine Benachrichtigung über Änderungen der Bedingungen oder Dienste erhalten.

Salvatorische Klausel: Sofern hierin nicht ausdrücklich anders angegeben, hat die Nichtdurchsetzbarkeit eines Abschnitts oder einer Klausel der Bedingungen keinen Einfluss auf die Durchsetzbarkeit der übrigen Bedingungen. Wir können jeden nicht durchsetzbaren Abschnitt oder jede nicht durchsetzbare Klausel durch eine(n) ähnliche(n) ersetzen, die/der durchsetzbar ist.

Kein Verzicht: Unser Versäumnis, eine Bestimmung dieser Bedingungen durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf unsere Rechte aus dieser Bestimmung dar.

Gesetz über die angemessene Kreditauskunft (Fair Credit Reporting Act): Ancestry ist keine Kreditauskunftei im Sinne des Fair Credit Reporting Act („FCRA“), und die Informationen, auf die Sie über die Dienste zugreifen können, wurden weder ganz noch teilweise zum Zwecke der Erstellung von Verbraucherberichten im Sinne des FCRA erfasst. SIE DÜRFEN DIE DIENSTE NICHT NUTZEN, UM (1) DIE EIGNUNG EINER PERSON FÜR EINEN PERSÖNLICHEN KREDIT ODER EINE VERSICHERUNG FESTZUSTELLEN ODER RISIKEN IM ZUSAMMENHANG MIT BESTEHENDEN VERBRAUCHERKREDITVERPFLICHTUNGEN ZU BEWERTEN, (2) EINE PERSON FÜR DIE BESCHÄFTIGUNG, BEFÖRDERUNG, VERSETZUNG ODER WEITERBESCHÄFTIGUNG ZU BEWERTEN (INSBESONDERE NICHT DIE BESCHÄFTIGUNG VON HAUSANGESTELLTEN WIE BABYSITTER, REINIGUNGSPERSONAL, NANNYS, AUFTRAGNEHMER UND ANDERE PERSONEN), ODER (3) JEDE ANDERE PERSÖNLICHE GESCHÄFTSBEZIEHUNG MIT EINER ANDEREN PERSON (INSBESONDERE NICHT DIE ANMIETUNG EINER WOHNUNG) ZU BEWERTEN.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden aus separaten Vorgängerversionen zusammengefasst. Um frühere Versionen der für die Dienste geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu erhalten, klicken Sie bitte hier.